Fanshop

Am vergangenen Sonntag, beruf der Niedersachsen Verband (NRIV) die jährliche Ligen Sitzung ein, dieses Mal per Videokonferenz.

Der 2. Vorsitzende Ken Uplegger (Empelde Maddogs-Hannover), der die Konferenz leitete, erklärte direkt zu Beginn, dass der NRIV Verband sich ganz den Regularien und dem Starttermin des Dachverband ISHD anschließt und keinen separaten Termin vergibt.

Dann wurde der 1. Vorsitzende Frank Riemer (Bissendorfer Panther-Hannover) einstimmig für weitere 2 Jahre gewählt.

Der Bericht des Auswahltrainer Mirco Uttke (Bissendorfer Panther-Hannover) fiel kurz und knapp aus, da leider im letzten Jahr kein Länderpokal in den Altersklassen U-16 und U-19 aufgrund der Corona Pandemie stattgefunden hat. Bei der U-19 Auswahl wären drei Wilhelmshavener Nachwuchsspieler dabei gewesen.

Der Bericht von Jugendwart Martin Klemme (Vfl Jade Warriors-Wilhelmshaven) konnte etwas bessere Neuigkeiten aufweisen. Zwischen dem ersten und zweiten Lockdown 2020 konnten Freundschaftsspiele durchgeführt werden. Und nach ersten Rückmeldungen der Vereine zur Bereitschaft am Ligabetrieb, kann in der Altersklasse U-13 (Schüler) und U-16 (Jugend) ein Spielbetrieb stattfinden. Auch können in der Altersklasse U-10 (Bambinis) Freundschaftsspiele oder Turniere geplant werden. Mittlerweile haben hier vier Vereine eine spielfähige Mannschaft.

Das Hauptthema dann, war die besondere Vorgehensweise für eine möglichen Spielbetrieb.

Im Nachwuchsbereich besteht die Möglichkeit der Turnierform, bei der jeder Verein ein Heimturnier ausrichtet und dort jeder gegen jeden spielt. Dieser Modus wurde in den vergangenen Jahren immer gewählt. Alternativ, je nachdem was die Corona Verordnungen bestimmen, könnten auch Einzelspiele stattfinden. Diese Variante würde aber mehr Kosten verursachen, die sich aus den vielen Fahrten und den Schiedsrichtergeldern bilden. Auch müssten den Vereinen dann mehr Hallenzeiten zur Verfügung gestellt werden.

Im Herrenbereich soll der Ligabetrieb ebenfalls aufgenommen werden. Hier könnte wieder in zwei Gruppen (Nord & Süd), mit jeweils sechs Teams gespielt werden. Im Anschluss der einfach gespielten Hauptrunde, würden die beiden Erstplatzierten beider Gruppen über Kreuz die Halbfinals austragen.

Der Vorstand behielt sich eine Endgültige Entscheidung aber noch vor, man wolle die nächsten Wochen abwarten. Fest steht aber schon, dass auf den geplanten Pokal Wettbewerb in diesem Jahr verzichtet wird.

Die Jade Warriors des Vfl Wilhelmshaven werden eine Herren und eine U-16 Mannschaft melden und warten nun, wie alle Vereine, gespannt auf die nächsten Wochen.

Am Rande gibt es noch zu erwähnen, dass die Nachbarn aus Bremerhaven einen neuen Stammverein mit Spielstätte gefunden haben. Ende 2019 gab es erst die Trennung vom damaligen Verein, dann die Abmeldung vom Verband. Eine abschließende Entscheidung ob in diesem Jahr wieder am Ligabetrieb teilgenommen werden kann, fällt allerdings erst im März, da die Anschaffung einer neuen mobilen Bande notwendig ist. Der Wiedereintritt in den NRIV Verband wäre dann allerdings nur eine Formalität.

U-16 Meldungen:

  • Vfl Jade Warriors Wilhelmshaven

  • Empelde Maddogs

  • Bergedorf Lizzards

  • Bremerhaven Whales (unter Vorbehalt)

Herren Nord Gruppe:

  • Vfl Jade Warriors Wilhelmshaven

  • Bremerhaven Whales (unter Vorbehalt)

  • Holtenau Huskies

  • Bergedorf Lizzards II

  • Hamburg Hawks

  • Salt City Boars Lüneburg II